"DIE LIEBE IST UNERLOSCHEN - WIR FINDEN UNS IM HERZEN WIEDER"

(JACKY)

 

Sterbebegleitung

 

Was wir ein Leben lang verdrängen, wird letztendlich aufgrund des Alters oder krankheitsbedingt zum Thema – unser Liebling wird irgendwann die Reise über die Regenbogenbrücke antreten.

 

Wie der Prozess des Sterbens vor sich geht, ob mittels Euthanasie oder eines natürlichen Sterbevorganges, liegt an der jeweiligen Situation und an der Entscheidung des Tierhalters.

 

Ich möchte die Möglichkeit nutzen diesen Weg, der unterschiedlich lang sein kann und verschieden abläuft, zu begleiten. Bachblüten, Farben und/oder Aromen können in den einzelnen Sterbephasen die Seele unterstützen und das Loslassen erleichtern. Auch wenn es kein leichter Weg ist, ist es immer wünschenswert, unabhängig von Euthanasie oder natürlichem Sterbeprozess, das geliebte Tier auf seinem Weg zu begleiten. Sie können Ihrem Tier nochmal beweisen wie sehr Sie es lieben, indem Sie es auf seiner letzten Reise unterstützen. Es wird Ihnen dafür immer dankbar sein! Denn die Liebe zueinander erlischt nicht mit dem letzten Atemzug – sie bleibt für immer bestehen!

 

 

Die hier genannten Therapien werden von der Schulmedizin nicht anerkannt. Wissenschaftliche Beweise für Wirkung und Wirksamkeit liegen nicht vor.

 

Außerdem sind diese Erläuterungen nicht dazu bestimmt, Krankheiten selbst erkennen zu können, sondern sollen Ihnen nur die Methoden näher bringen.